Lojze Wieser und Lukas Wieser

Beginn: 17.00 Uhr
Eintritt: € 14,- pro Person

Loj­ze Wieser, Verleger, Klagenfurt/Celovec (seit 1987), Autor, Präsentator auf ORF/3sat „Der Geschmack Europas“ – bisher 24 Filme – schuf in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Werke, die unser Bild von Europa verändern und vorallem bereichern.
Er hat sich zum Ziel gesetzt, unbekannte Literatur aus südost- und osteuropäischen Ländern im deutschsprachigen Sprachraum systhematisch bekannt zu machen. 1990 wurde ihm der Österreichischen Staatspreis für Verleger verliehen.
Seine Interessen beschränken sich nicht nur aufs Literarische, er ist ein neugieriger Mensch, Koch und Genießer. In seinen erfolgreichen kulinarischen Entdeckungsreisen, die regelmäßig auf ORF 2 und 3sat gesendet werden, stellt er interessante Regionen aus Randlagen Europas vor und präsentiert typische, meist einfache Gerichte dieser Gegenden. Das Motto der Sendung und des gesamten Teams könnte so zusammen gefasst werden: Erzählen, wie aus dem Mangel Reichtum entsteht. Dank unserer Mütter und Großmütter. Zu sehen u.a. in der toskanischen Maremma, der Goriška Brda und dem slowenischen Karst, im spanischen Galicien, oder wie zuletzt, in Schlesien.
Diesen Reisen wurden drei Bände – „Der Geschmack Europas“ – als Journal, mit Rezepten und schönen Fotos, gewidmet.

Siehe auch: www.wieser-verlag.com und aktuelle Bücher:

http://www.wieser-verlag.com/buch/geschmackshochzeit/

https://www.wieser-verlag.com/buch/der-geschmack-europas/

https://www.wieser-verlag.com/buch/der-geschmack-europas-2/

https://www.wieser-verlag.com/buch/im-dreissigsten-jahr/

https://www.drava.at/buch/zmaj-direndaj-der-drache-direndaj/

Auszeichnungen 2018 und 2019:
– Gourmand World Cookbook Award für das Kochbuch zur ORF-Reihe „Der Geschmack Europas“ 
– Großes Ehrenzeichen des Landes Steiermark
– Prix Prato für Filme und Buch
– Ehrenpreis des Corps Touristique, November 2019

Lojze Wieser mit ehemaligen Schieferarbeitern in Schlesien

Lukas Wieser ist bekannt als junger Musiker auf seiner Steirischen Harmonika – einerseits durch seine gefühlvollen Interpretationen von Pixnerstücken sowie auch schwungvolle Volksmusik, die er authentisch darbringt, andererseits profiliert er sich in letzter Zeit auch durch seine aussagekräftigen Eigenkompositionen, wo er seinen eigenen Weg beschreitet.
Zuhause ist er in der Gemeinde Liebenfels und mit Lojze Wieser verbindet ihn die Offenheit zu anderen Kultureinflüssen und auch das „über die Grenzen blicken“.

Lukas Wieser auf seiner Steirischen

*Neu – Kartenabo:
Blokétu-Karte (Jahreskarte für alle 5 Veranstaltungen) € 80,- pro Person
Yámni-Karte (für 3 Veranstaltungen nach Wahl) € 55,- pro Person
Kartenbestellungen bitte an: soerger.berg.kultur@gmail.com